25 Jahre Städtepartnerschaft Beijing - Köln

Ni hao - so wird man in Kölns chinesischer Partnerstadt auf Hochchinesisch begrüßt.

Die Städtepartnerschaft zwischen Köln und Peking oder Beijing wurde am 14. September 1987 beschlossen und feierte 2012 ihr 25-jähriges Bestehen.

 

Der Kölner Wimmelbild-Illustrator und Designer Andreas Ganther schuf anlässlich des Jubiläums nach einer Idee von Renate Molsner ein Wimmelbild als Kunstwerk (58 x 193 cm). Auf dem Bild „25 Jahre Städtepartnerschaft Beijing - Köln“ wimmelt es nur so von kleinen Details und Informationen. Wer genau hinschaut, kann eine Menge über die beiden Städte erfahren und entdeckt jedes Mal wieder etwas Neues.

 

Der Pfad zieht sich vom Himmelstempel in Peking durch das Olympiagelände, vorbei an Konfuzius, Peking-Enten, einem umgefallen Sack Reis, entlang der Chinesischen Mauer durch die Wüste Gobi bis zum Rhein nach Köln hinein. Man trifft unterwegs auf Caesar oder den Basketballer Yao Ming, aber auch OB Jürgen Roters, Jackie Chan, Bruce Lee, "Tünnes und Schäl",  Konrad Adenauer - der gerade die erste Pflanze des Grüngürtels setzt - oder Lukas Podolski. Die Höhner und Pianist Lang Lang sind ebenso zu entdecken wie Dschunken oder Müllemer Böttchen, Kranhäuser und Tempel. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Guido Molsner